Die modulare Raumaufteilung passt sich den Anforderungen Ihres Events optimal an

Wenn man sich seinen Veranstaltungsraum von Größe und Bestuhlung genau so zusammenstellen kann, wie man es für die eigene Veranstaltung benötigt, dann nennen wir das „modular“. Es sind zu viele mögliche Kombinationen aus Plenum, Breakout-Räumen und Foyer-Optionen, um sie hier erschöpfend darzustellen. Nur soviel: Wir finden für sehr viele Herausforderungen optimale Lösungen. Veranstaltungen mit bis zu 1.100 Teilnehmern finden im hochgradig variablen, top modernen Bodenseeforum Konstanz Platz. Rund 2.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche, bis zu 14 Veranstaltungsräume zwischen 63 und 1560 Quadratmetern – fast alle mit Blick aufs Wasser.

Bankett / Feiern
Kongresse
Tagungen

Das Erdgeschoss: ideal für große Veranstaltungen

Im Erdgeschoss stehen ein 500 Quadratmeter großes Foyer und ein knapp 1.000 Quadratmeter großer Saal zur Verfügung, der in elf Varianten umgestaltet werden kann. Der Saal bietet bei Konzertbestuhlung beispielsweise 1.104 Sitzplätze, in der Variante „Seerheinblick“ rund 960 Plätze und mit Bankett-Bestuhlung 480 Plätze. Durch Teilung des Saals mit mobilen Wänden sind Raumnutzungen in vielen Varianten möglich, bis hin zu kleineren Räumen mit einer geringen Platzanzahl.

Das Obergeschoss: Breakout-Räume und vieles mehr

Im ersten Obergeschoss liegen die Besprechungs- und Konferenzräume. Je nach Aufteilung können fünf Räume mit 30 bis 90 Plätzen oder drei Räume mit 90 bis 150 Plätzen entstehen. Hier befindet sich auch die VIP-Lounge mit 76 Quadratmetern für bis zu 20 Personen. Für tagesbegleitende Ausstellungen gibt es ausreichend Ausstellungsfläche.